Unabhängige Beratung bei Geldanlagen und der Altersvorsorge ermöglicht Ihnen die Auswahl mit und ohne Garantie

Unabhängige Beratung ermöglicht Ihnen die Auswahl unter tausenden Möglichkeiten

Geldanlagen und Altersvorsorge mit Garantie: welche Gewinne sind möglich?

Geldanlagen und Altersvorsorge mit Garantie: welche Gewinne sind möglich?

2015 war bei klassischen Kapitallebensversicherungen durchschnittlich noch eine Rendite von 3,15 % zu erreichen. 2016 lag die durchschnittliche laufende Verzinsung* für private Rentenversicherungen bei 2,88 %. 2018 nur noch bei 2,35 % (Durchschnitt von 65 Lebensversicherern; Quelle Assekurata.de). Der Garantiezins (Höchstrechnungszins) wurde für deutsche Lebensversicherungen Anfang 2015 auf 1,25 % reduziert. Anfang 2017 auf 0,9 %. Bei internationalen Anbietern kann der Gewinn möglicherweise höher liegen. In einem Beispiel liegt der garantierte Zins 2018 bei 1,0 %.  2019 gleichbleibend.  Und einer durchschnittlichen tatsächlichen Wertentwicklung zum Rentenbeginn von ca. 6 % pro Jahr (Beispielberechnung 31.1.2004 (Datum der Auflegung) bis 16.8.2018).

*= Mit laufender Verzinsung sind die Überschüsse gemeint. Die an die Kunden im jeweiligen Jahr ausgeschüttet werden. Der Anbieter erzielt möglicherweise eine wesentlich höhere Nettoverzinsung. Von der Nettoverzinsung können verschiedene Anteile abgeführt werden. Die (zumindest vorerst) nicht ausgeschüttet werden. Zum Beispiel für die Zinszusatzreserve oder Bewertungsreserven.