Was wäre, wenn Sie durch gute Auswahl von Anbietern und Produkten sowie staatlicher Förderung viel Geld sparen könnten? Verschenken Sie kein Geld. Jetzt überprüfen! Rufen Sie Heute an: 06421 8858491

Riester Rente Zulagenberechtigte

Zulagenberechtigte bei der Riester-Rente: können Sie Zulagen bei der Riesterrente erhalten?

Die Riester Rente kann von Personen mit einem Sicherheitsbedürfnis genutzt werden um der Rentenlücke entgegenzuwirken. Weil die Riester Rente im Unterschied zur staatlich geförderten Rürup Rente (Basisrente) immer mit einer Garantie, einer Beitragsgarantie ausgestattet ist. Jedoch kann nicht jeder die Riester Rente Zulagen und möglicherweise weitere staatliche Förderung (Steuervorteile) erhalten. Welche Personen sind Riester Rente Zulagen berechtigt? Und wer kann keine Riester Rente Zulagen und steuerliche Förderung erhalten?

Riesterrente-Zulagen: sind Sie Zulagenberechtigt?

Nicht jeder erhält die Zulagen bei der Riester-Rente.

Riester Rente Zulagenberechtigte Personen wer kann Riester Rente Zulage erhalten

Riester Rente Zulagenberechtigte Personen: wer kann Riester Rente Zulage erhalten?

Riester-Zulagen können Arbeitnehmer erhalten, die rentenversicherungspflichtig sind. Auch Beamte. Wehrdienstleistende und Zivildienstleistende. Eltern, die Elternzeit nehmen, unter Umständen (wenn sie mindestens 60 Euro pro Jahr in den Riester-Vertrag einzahlen). Arbeitslose. Und auch Personen mit einem Minijob. Sogenannte Minijobber, wenn 4,9% des Lohnes für den Beitrag zur gesetzlichen Rentenversicherung selbst eingezahlt wird. Und Mitglieder der Künstlersozialversicherung.

Wie kann man als Arbeitsloser die volle Riester Zulage erhalten?

Wenn Arbeitslose Arbeitslosengeld beziehen und pro Jahr mindestens 60 Euro in den Riester-Vertrag investieren können Sie die komplette Riester-Zulage erhalten.

Wer erhält keine Zulagen bei der Riester-Rente?

Wenn jemand selbstständig und nicht rentenversicherungspflichtig ist erhält er keine Riester-Zulagen. Dies gilt auch für diejenigen Beschäftigten, die Beiträge für die Rente in eine berufsständische Versorgungseinrichtung einzahlen. Beispielsweise könnten Ärzte, Architekten und Rechtsanwälte darunter fallen.

Indirekt Zulagenberechtigte bei der Riester-Rente

Wenn Sie für die Riesterrente nicht Zulagenberechtigt sind können Sie dennoch Zulagen erhalten, wenn Sie einen Ehepartner haben, der bei der Riester-Rente Zulagenberechtigt ist. Sie wären dann indirekt Zulagenberechtigt wenn Sie einen Riestervertrag abschließen. Allerdings können Sie keine Sonderausgaben steuerlich geltend machen.

Wer kann Riester Rentezulagen erhalten: Riester Zulage berechtigte Personen. Informationen auf anderen Webseiten

Deutsche-Altersvorsorgeberatung.de Auflistung von Beispielen für Personen, die Riester Rente Zulage erhalten können