Einwilligung in die Informations- und Datenschutzbestimmungen für persönliche Betreuung und Beratung2018-08-07T19:27:23+00:00

Auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Angaben wird sehr großer Wert gelegt

Einwilligung in die Informations- und Datenschutzbestimmungen für persönliche Betreuung und Beratung:

Für Ihre persönliche Betreuung oder von Ihnen gewünschte Dienstleistungen, erteilen Sie Ihre Einwilligung per Telefon, E-Mail, brieflich, WhatsApp oder durch andere Möglichkeiten informiert und beraten zu werden. Und damit, dass alle Ihre bisherigen und zukünftigen (personenbezogenen) Daten (Informationen, Angaben), einschließlich personenbezogener Gesundheitsdaten, für Ihre persönliche Betreuung und die von Ihnen gewünschten Dienstleistungen vom Beratungsunternehmen genutzt, elektronisch gespeichert, weiterverarbeitet werden dürfen. Und für die von Ihnen gewünschten Dienstleistungen oder für Ihre persönliche Betreuung an Dienstleister vom Beratungsunternehmen (z.B. Maklerpools oder Anbieter für Vergleiche, Kundenverwaltung oder E-Mail Versand) sowie an von Ihnen ausgewählte Produktpartner (z.B. eine Bank, Fondsgesellschaft, Bausparkasse oder Versicherung) weitergegeben und von diesen gleichermaßen genutzt, elektronisch gespeichert und weiterverarbeitet werden dürfen. Sie haben ein Recht auf jederzeitigen Widerruf dieser Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft. Außerdem das Recht unentgeltlich Auskunft über Empfänger, Herkunft und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten, auf Löschung, Sperrung, Berichtigung, auf Datenübertragbarkeit und unter bestimmten Umständen auf eingeschränkte Verarbeitung (DSGVO Art. 15-18, 20,21). Den Inhalt Ihrer Einwilligung können Sie jederzeit abrufen. Auch können Sie jederzeit Anfragen, welche Angaben von Ihnen gespeichert wurden. Hierzu und bei Fragen rund um den Datenschutz können Sie sich an Herrn Uwe Michael Tschischka wenden (Telefonnummer und Adresse in den Informationen über das Beratungsunternehmen im Impressum). Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Einverständnis in die Aufnahme von Telefonaten: Telefonate können (müssen jedoch nicht) immer ohne Vorankündigung oder Mitteilung aufgezeichnet und archiviert werden. Um gesetzliche Vorgaben zu erfüllen. Oder für Beweiszwecke.

Versand und Kundenverwaltung: Für den Versand von Informationen per E-Mail oder anderen Möglichkeiten können verschiedene Anbieter genutzt werden. Es werden nur Anbieter gewählt, die für die jeweils anvertrauten Informationen vertrauenswürdig erscheinen. Beispielsweise GetResponse oder Google (Google Mail) für den Versand von E-Mails. Im Bereich Kundenverwaltung (CRM Systeme) beispielsweise Fonds Finanz (Dienstleister für Makler) bzw. GetResponse (E-Mail Marketing Anbieter). Wenn Ihnen Informationen oder Unterlagen per E-Mail oder anderen Möglichkeiten (wie zum Beispiel WhatsApp) zugeschickt werden, ermöglicht der Anbieter (beispielsweise GetResponse für Email Versand) möglicherweise die Analyse des Verhaltens der E-Mail Empfänger. Hierbei kann u. a. analysiert werden, wie viele Empfänger die E-Mail-Nachricht geöffnet haben und wie oft welcher Link angeklickt wurde. Außerdem kann festgestellt werden, ob nach Anklicken der Links in E-Mails eine vorab definierte Aktion (z.B. Kauf eines Angebots, Teilen von Informationen auf sozialen Medien, Abmeldungen) erfolgt ist. Des Weiteren kann auch erfasst werden, wann eine E-Mail-Nachricht geöffnet wurde. Dies ermöglicht es, E-Mail Sendungen dann zuzustellen, wenn der jeweilige Empfänger voraussichtlich am aktivsten ist. Auch die Zeitzone des Empfängers kann hierbei berücksichtigt werden. Solche Anbieter ermöglichen es auch, die Empfänger anhand ihrer Interesse in Gruppen aufzuteilen. Auf diese Weise können Empfänger von regelmäßigen Informationen per E-Mail interessengerechte Inhalte erhalten. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite: https://www.beratung24.info/datenschutzbestimmungen/.

Bevorzugen Sie für den Versand oder die Kundenverwaltung ein bestimmtes System, teilen Sie Ihre Wünsche bitte mit.

Vergütung:

Bei Vermittlungen erfolgt eine Vergütung durch Zuwendungen von Dritten (Produktgebern), welche auch behalten werden darf. Darüber hinaus wird keine Gebühr berechnet. Sofern diese nicht gesondert vereinbart wird.