Informations- und Datenschutzbestimmungen für persönliche Beratung 2017-08-28T12:28:04+00:00

Informations- und Datenschutzbestimmungen für persönliche Beratung

Auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Angaben wird sehr großer Wert gelegt. Sie erklären sich einverstanden per Telefon, Telefax, E-Mail, brieflich oder durch andere Möglichkeiten informiert und beraten zu werden. Und damit, dass alle Ihre bisherigen und zukünftigen (personenbezogenen) Daten (Informationen, Angaben) für Ihre persönliche Betreuung und die von Ihnen gewünschten Dienstleistungen vom Beratungsunternehmen (auch Folgeunternehmen und Tochterunternehmen) genutzt, elektronisch gespeichert, weiterverarbeitet und an Dienstleistungsanbieter (z.B. Softwareanbieter oder Dienstleister für Berater) sowie an von Ihnen gewünschte Produktgeber (z.B. eine Bank, Fondsgesellschaft, Bausparkasse oder Versicherung) weitergegeben und von diesen gleichermaßen genutzt, elektronisch gespeichert und weiterverarbeitet werden dürfen. Sie haben gemäß dem Telemediengesetz ein Recht auf jederzeitigen Widerruf dieser Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft. Den Inhalt Ihrer Einwilligung können Sie jederzeit abrufen. Auch können Sie jederzeit Anfragen, welche Angaben von Ihnen gespeichert wurden. Bei Fragen rund um den Datenschutz wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten.

Für den Vorschlag, die Beratung bzw. Information, die Sie erhalten haben oder erhalten werden, kann eine gesondert zu vereinbarende Gebühr berechnet werden. Bei Vermittlungen erfolgt eine Vergütung durch Zuwendungen von Dritten (Produktgebern), welche auch behalten werden darf.

Datenschutzbestimmungen für die Nutzung der Webseiten

Die vollständigen Datenschutzbestimmungen für die Nutzung der Webseiten finden Sie auf der Seite Datenschutzbestimmungen.

Nutzen Sie jetzt die Möglichkeit für unabhängige Beratung und Info. Teilen Sie jetzt Ihre Wünsche und Fragen mit